Cover von Das Kulturlexikon zum Dritten Reich opens in new tab

Das Kulturlexikon zum Dritten Reich

wer war was vor und nach 1945
Author: Search for this author Klee, Ernst
Statement of Responsibility: Ernst Klee
Year: 2007
Publisher: Frankfurt am Main, S. Fischer
available

Copies

BranchLocationsStatusReservationsDue dateLending note
Branch: Palais Walderdorff Locations: Ey Klee / 2. OG Sachbuch-Abteilung Status: available Reservations: 0 Due date: Lending note:

Content

Seinem umfassenden "Personenlexikon zum Dritten Reich" (vgl. BA 12/03) lässt Ernst Klee ein weiteres biografisches Nachschlagewerk folgen, in dem er, so der Autor einleitend, besonders wichtige Personen des Kulturbereichs im 3. Reich darstellen möchte. Dazu zählt er alle Personen, die für die NS- oder die Nachkriegkultur wichtig waren (Künstler aller Schattierungen, Vordenker der NS-Ideologie, auch Bibliothekare) ebenso wie verfolgte und emigrierte Künstler, insgesamt 4000 bekannte und weniger bekannte Namen. Aufgenommen wurden auch Mitglieder des Hochadels, soweit sie NSDAP-Mitglieder waren. Wie in seinem "Personenlexikon" verfolgt Klee auch hier die Karrieren der Genannten nach 1945. Unverzichtbares Nachschlagewerk für alle historisch Interessierten. (2 A,S)

Details

Author: Search for this author Klee, Ernst
Statement of Responsibility: Ernst Klee
Medium identifier: es
Year: 2007
Publisher: Frankfurt am Main, S. Fischer
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Ey
Search for this subject type
ISBN: 978-3-10-039326-5
Description: 715 S.
Tags: Biographie, Deutschland, Drittes Reich, Geschichte 1933-1945, Kultur, Personenlexikon, 1933-1945, 3. Reich, Biografie, Deutschland <Drittes Reich>
Search for this character
Media group: EW-Sachliteratur