Cover von Die Mittagsfrau opens in new tab

Die Mittagsfrau

Roman
Author: Search for this author Franck, Julia
Statement of Responsibility: Julia Franck
Year: 2007
Publisher: Frankfurt am Main, S. Fischer
available

Copies

BranchLocationsStatusReservationsDue dateLending note
Branch: Palais Walderdorff Locations: Romane Franck / 1. OG Roman-Abteilung Status: available Reservations: 0 Due date: Lending note:

Content

Stettin, Winter 1945: Eine junge Frau trifft eine unfassbare Entscheidung: Auf der Flucht nach Westen lässt sie ihren 7-jährigen Sohn Peter am Bahnhof zurück, um ihn für immer zu verlassen. Voll epischer Kraft und dichter Atmosphäre erzählt J. Franck, wie es dazu kam: Über Helenes düstere, freudlose Kindheit in der Lausitz, die vermeintliche Freiheit in der Großstadt Berlin, dann die Liebe zu Carl, der kurz vor der Verlobung tödlich verunglückt. Helene flüchtet vor dem Weiterleben in die Arbeit im Krankenhaus, verlernt das Lachen, das Fühlen. Im 2. Weltkrieg die Heirat mit dem Nationalsozialisten Wilhelm, die Ehe wird kurz und unglücklich. Die enttäuschte, aller Träume und Hoffnungen beraubte Helene ist innerlich tot und unfähig, ihrem Sohn die Liebe zu geben, die er immer dringender einfordert. - Nach langer Pause meldet sich die Autorin (zuletzt "Lagerfeuer") zutiefst beeindruckend zurück. Bitter, traurig und illusionslos beschreibt sie die Geschichte einer in tiefster Seele verletzten Frau, für die es eine Rückkehr in die Normalität nicht mehr gibt. Sehr empfohlen.

Details

Author: Search for this author Franck, Julia
Statement of Responsibility: Julia Franck
Medium identifier: eb
Year: 2007
Publisher: Frankfurt am Main, S. Fischer
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Romane
Search for this subject type
ISBN: 3-10-022600-3
Description: 429 Seiten
Tags: 2. Weltkrieg, Berlin, Familie, Familienroman, Flucht, Geschichte 1945, Kind, Mutter, Stettin, Vorpommern, Zeitgeschichte, Weltkrieg <1939-1945>, Zweiter Weltkrieg
Search for this character
Language: de
Footnote: Deutscher Buchpreis 2007
Media group: Romane