Cover von Der arme Swoboda opens in new tab

Der arme Swoboda

Roman
Author: Search for this author Székely, János
Statement of Responsibility: János Székely. Aus dem Engl. von Leon Scholsky
Year: 2006
Publisher: München, SchirmerGraf
available

Copies

BranchLocationsStatusReservationsDue dateLending note
Branch: Palais Walderdorff Locations: Romane Székely / 1. OG Roman-Abteilung Status: available Reservations: 0 Due date: Lending note:

Content

1939, Tschechoslowakei: SA-Truppen besetzen eine Kleinstadt und nutzen ihren Auftrag zu einer privaten Plünderei. Um den Diebstahl zu vertuschen, erfinden sie einen Anschlag, den 2 Bürger der Stadt auf den Führer geplant hätten. Einer der angeblichen Attentäter ist Swoboda, der Dorftrottel. Die Geschichte von dem Attentat versteht er zwar nicht, aber durch eine besondere Mischung aus Glück und Dummheit übersteht er sogar die Haft in einem KZ. Erst als er erfährt, dass die Nazis ihn seines bescheidenen Vermögens beraubt haben, wacht er auf - und wird zum Attentäter ... - Die Erzählung wurde erstmals 1943 veröffentlicht. Ihre Neuentdeckung ist ein Glücksfall. Szekely ("Die Verlockung") zeichnet ein Sittengemälde aus der Vorkriegszeit. Seine Helden sind Kleinbürger, die in einer Extremsituation Farbe bekennen müssen. Dabei kommen Feigheit und Heuchelei zum Vorschein, aber auch Mut und menschliche Größe. Die Erzählung ist spannend zu lesen, aus einem Guss durchkomponiert. Empfohlen, besonders dort, wo "Die Verlockung" Leser/innen findet.

Details

Author: Search for this author Székely, János
Statement of Responsibility: János Székely. Aus dem Engl. von Leon Scholsky
Medium identifier: eb
Year: 2006
Publisher: München, SchirmerGraf
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Romane
Search for this subject type
ISBN: 3-86555-027-4
Description: 2, 168 S.
Tags: Attentäter, Geschichte 1939, Kleinbürger, Kleinstadt, Konzentrationslager, Narr, Parabel <Literatur>, Plünderung, SA, Tschechoslowakei, Vorkriegszeit, CSSR, KL, KZ, Sturm-Abteilung, Sturmabteilung
Search for this character
Original title: You Can't Do That to Svoboda
Footnote: Erstausg. ersch. 1943.
Media group: Romane