Cover von Das goldene Herz opens in new tab

Das goldene Herz

Author: Search for this author Stark, Ulf
Statement of Responsibility: Ulf Stark. Mit Bildern von Philip Waechter
Year: 2004
Publisher: Hamburg, Carlsen
available

Copies

BranchLocationsStatusReservationsDue dateLending note
Branch: Palais Walderdorff Locations: K-41 Stark / 1. OG Kinder-Abteilung Status: available Reservations: 0 Due date: Lending note:

Content

Ludwig möchte mit Katarina zusammen sein. Als ihre Kette in den See fällt, taucht er so lange, bis er sie findet. Für Katarina reicht das aber nicht als Liebesbeweis aus. Ludwig muss zeigen, dass er es ernst meint. Vor allem aber muss er verstehen, wer sie ist. Eine schwierige Aufgabe für Ludwig. Er geht sie auf sympathische Weise an und hat so viel Selbstbewusstsein, dass er ein Macho-Gehabe nicht nötig hat. Erst als er beim Musikwettbewerb nur für sie eine Melodie spielt, hat er den Beweis erbracht, dass er sie versteht. Mit Ludwig können sich die etwas sanfteren Jungen identifizieren. Es handelt sich weniger um eine realistische Geschichte als um ein kleines Lehrstück über die Liebe, das Ulf Stark seinen Lesern erzählt. Das Layout ist lesefreundlich, die Zeichnungen sind motivierend. Unterstützend für nicht ganz so sichere Leser sind die ganzseitigen Einstiegsbilder zu den Kapiteln, die in den jeweiligen Kontext einführen.

Details

Author: Search for this author Stark, Ulf
Statement of Responsibility: Ulf Stark. Mit Bildern von Philip Waechter
Medium identifier: kb
Year: 2004
Publisher: Hamburg, Carlsen
opens in new tab
Classification: Search for this systematic K-41
Search for this subject type
ISBN: 3-551-55156-1
Description: Aus dem Schwed. , 91 S. : zahlr. Ill.
Tags: Junge, Kinderbuch, Verlieben
Participating parties: Search for this character Waechter, Philip
Original title: Guldhjärtat
Media group: KUJ-Belletristik