Cover von Paula, du bist Laura! opens in new tab

Paula, du bist Laura!

geraubte Kinder in Argentinien
Author: Search for this author Argento, Analía
Statement of Responsibility: Analía Argento
Year: 2010
Publisher: Berlin, Links
available

Copies

BranchLocationsStatusReservationsDue dateLending note
Branch: Palais Walderdorff Locations: Epn 4 Argento / 2. OG Sachbuch-Abteilung Status: available Reservations: 0 Due date: Lending note:

Content

Während der Militärdiktatur werden in Argentinien fast 500 Kleinkinder und Neugeborene ihren in Gefangenschaft geratenen Eltern entrissen und von regimefreundlichen Paaren adoptiert. Sie wachsen bei den Feinden ihrer Eltern auf. Nur etwa 100 dieser Kinder haben bis heute von ihrer wahren Identität erfahren. 8 Einzelschicksale hat die Journalistin Argento recherchiert und in all ihren komplexen und grausamen Aspekten dokumentiert. Es sind erschütternde Berichte. Für viele der Betroffenen ist es ein qualvoller Weg zur Wahrheit, oft dauert es Jahre, bis sie Gewissheit haben. Einige von ihnen wollen die Wahrheit gar nicht erfahren und verdrängen ihre wahre Identität. Andere fühlen sich zerrissen zwischen ihrer wahren Familie und der, bei der sie aufwuchsen. Victoria Donda hat ihre Lebensgeschichte bereits selbst veröffentlicht (BA 5/10). Sie setzt die politische Arbeit ihrer Eltern fort und wird 2007 als 1. wiedergefundene Enkelin ins argentinische Abgeordnetenhaus gewählt. (2)

Details

Author: Search for this author Argento, Analía
Statement of Responsibility: Analía Argento
Medium identifier: es
Year: 2010
Publisher: Berlin, Links
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Epn 4
Search for this subject type
ISBN: 978-3-86153-593-5
Description: 244 S. : Ill.
Tags: Argentinien, Militärdiktatur, Politisch Verfolgter
Search for this character
Original title: De vuelta a casa
Footnote: Aus dem Span. übers.
Media group: EW-Sachliteratur