Cover von Kollektive Unschuld opens in new tab

Kollektive Unschuld

die Abwehr der Shoah im deutschen Erinnern
Auteur: Search for this author Salzborn, Samuel
Responsabilité: Samuel Salzborn
Année: 2020
Maison d'édition: Leipzig, Hentrich & Hentrich
indisponible

Exemplaires

SuccursaleLocalisationsStatutRéservationsDate de retourIndication pour le prêt
Succursale: Palais Walderdorff Localisations: Emp 612 Salzborn / 2. OG Sachbuch-Abteilung Statut: emprunté Réservations: 0 Date de retour: 06/11/2021 Indication pour le prêt:

Contenu

Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Umgang mit der NS-Vergangenheit in Deutschland. Aufgezeigt wird, wie die Erinnerung an die NS-Zeit auf privater und gesellschaftlicher Ebene abgewehrt wird und aus der Täter- eine Opfergemeinschaft geworden ist.

Détails

Auteur: Search for this author Salzborn, Samuel
Responsabilité: Samuel Salzborn
Type de document: es
Année: 2020
Maison d'édition: Leipzig, Hentrich & Hentrich
opens in new tab
Classement: Search for this systematic Emp 612
Search for this subject type
ISBN: 9783955653590
Description: 1. Auflage, 135 Seiten
Mots vedette: Antisemitismus, Deutschland, Drittes Reich, Holocaust, NS-Vergangenheit, Shoah, 3. Reich, Deutschland <Drittes Reich>, Drittes Reich / Judenvernichtung, Holokaust, Schoa
Search for this character
Titre originel: Kollektive Unschuld
Media group: EW-Sachliteratur