Cover von Das Höchste im Leben opens in new tab

Das Höchste im Leben

Roman
Auteur: Search for this author Lindgren, Torgny
Responsabilité: Torgny Lindgren
Année: 2003
Maison d'édition: München [u.a.], Hanser
disponible

Exemplaires

SuccursaleLocalisationsStatutRéservationsDate de retourIndication pour le prêt
Succursale: Palais Walderdorff Localisations: Romane Lindgren / 1. OG Roman-Abteilung Statut: disponible Réservations: 0 Date de retour: Indication pour le prêt:

Contenu

T. Lindgren trägt seine Geschichten lange mit sich herum, bis er sie in relativ kurzer Zeit niederschreibt. Diese hier begann, als er als lungenkranker 6-Jähriger 2 Gästen ein Stück Pölsa (Sülzwurst) anbot. Sie handelt von einem Mann, der für eine Zeitung Notizen geschrieben hatte, bis ihm der Chefredakteur verbietet, weiter zu schreiben, weil alles erfunden war. 53 Jahre später stirbt der Chefredakteur, und der inzwischen 107 Jahre alte Notizenschreiber kann endlich seine Geschichte fortsetzen. Nach Norrbotten kommt ein Deutscher, man rätselt, ob es vielleicht ein untergetauchter Nazi ist. Er freundet sich mit dem neuen Lehrer an, der die TBC überlebte: Sie singen, verehren die Wirtin des Lehrers, vor allem aber teilen sie ihre Vorliebe für Pölsa miteinander und probieren alle Variationen dieser Spezialität (auch als Gast beim kranken Torgny Lindgren), doch sie entgehen ihrem Schicksal nicht. - Anspruchsvolle Literatur über Leben und Tod, Wahrheit und Fantasie, vom hochgelobten schwedischen Autor. Sehr empfohlen.

Détails

Auteur: Search for this author Lindgren, Torgny
Responsabilité: Torgny Lindgren
Type de document: eb
Année: 2003
Maison d'édition: München [u.a.], Hanser
opens in new tab
Classement: Search for this systematic Romane
Search for this subject type
ISBN: 3-446-20351-6
Description: Aus d. Schwed., 211 S.
Mots vedette: Amnesie, Belletristische Darstellung, Deutsche, Lehrer, Schweden, Tuberkulose, Gedächtnisverlust
Search for this character
Titre originel: Pölsan.
Media group: Romane