Cover von Wüste opens in new tab

Wüste

Roman
Auteur: Search for this author LeClézio, Jean-Marie Gustave
Responsabilité: Jean-Marie Gustave LeClézio
Année: 1989
Maison d'édition: Köln, Kiepenheuer & Witsch
disponible

Exemplaires

SuccursaleLocalisationsStatutRéservationsDate de retourIndication pour le prêt
Succursale: Palais Walderdorff Localisations: Romane LeClézio / 1. OG Roman-Abteilung Statut: disponible Réservations: 0 Date de retour: Indication pour le prêt:

Contenu

In einem Ort zwischen Wüste und Meer, im Einklang mit der Natur und den Mythen ihrer Tuareg-Vorfahren, wächst die junge Lalla heran. Vor der Ehe mit einem ungeliebten Mann flieht sie nach Marseille, erkennt aber, dass sie in der "Wüste" der Großstadt nicht leben kann, und kehrt nach Hause zurück. - In Einschüben berichtet LeClézio von der letzten vergeblichen Flucht der Tuareg vor den Franzosen 1910/1912 und zeigt im parallelen Schicksal die Kontinuität einer Kultur, die ihre Kraft aus der Anpassung an die Natur bezieht. Die poetische Sprache des Autors gibt dieser Welt, die aus Sand, Steinen, Himmel, Sonne, Stille, Schmerz und Weite besteht, eine leuchtende, sinnliche Intensität. Eines der schönsten Bücher des Autors; 1980 Prix Paul Morand der Académie française, 2008 Nobelpreis für Literatur.

Détails

Auteur: Search for this author LeClézio, Jean-Marie Gustave
Responsabilité: Jean-Marie Gustave LeClézio
Type de document: eb
Année: 1989
Maison d'édition: Köln, Kiepenheuer & Witsch
opens in new tab
Classement: Search for this systematic Romane
Search for this subject type
ISBN: 3-462-01999-6
Description: Aus d. Franz., 423 S.
Mots vedette: Flucht, Geschichte 1910, Marokkanerin, Marseille, Tuareg, Wüste
Search for this character
Titre originel: Désert
Annotation: Franz. Orig.-Ausg. ersch. 1980.
Media group: Romane