Cover von Ein unnötiger Sieg opens in new tab

Ein unnötiger Sieg

frühe Novellen und kleine Romane
Author: Search for this author Tschechow, Anton
Statement of Responsibility: Anton Tschechow
Year: 2000
Publisher: Zürich, Diogenes
available

Copies

BranchLocationsStatusReservationsDue dateLending note
Branch: Palais Walderdorff Locations: 01 Tsche / 1. OG Roman-Abteilung Status: available Reservations: 0 Due date: Lending note:

Content

Lelja Aslovskaja, eine rundliche, rosige Blondine, verachtet die Männer und will dennoch kein spätes Mädchen werden. Aber es ist im Russland des ausgehenden 19. Jahrhunderts gar nicht so einfach, den Richtigen zu finden. Deshalb lebt Lelja augenblicklich auf, als sich der gutaussehende Maler Nogtev für sie interessiert. Nach einem vielversprechenden Anfang ihrer Bekanntschaft erweist sich Nogtev aber eher als schüchterner Liebhaber und kann sich nicht so recht erklären. Lelja verliert die Geduld und stellt ihn zur Rede - woraufhin er der entsetzten jungen Dame errötend und stotternd gesteht, er möchte sie als Aktmodell haben. - Der Untertitel dieser Erzählung lautet "Etwas Romanähnliches", und etwas Romanähnliches haben diese 7 Tschechow-Texte tatsächlich; der kürzeste "Roman" ist gerade eine Seite lang. Es handelt sich bei allen Texten um frühe Werke des russischen Klassikers (aus den Jahren 1882 bis 1886), die hier erstmals ins Deutsche übersetzt und mit einem ausführlichen Anhang (Anmerkungen, Nachwort) versehen vorgelegt werden. Empfohlen.

Details

Author: Search for this author Tschechow, Anton
Statement of Responsibility: Anton Tschechow
Medium identifier: eb
Year: 2000
Publisher: Zürich, Diogenes
Works included: Die Herrin, Zelenaja Kosa, Eine miese Geschichte, Lebende Ware, Späte Blumen, Standhafte Liebe.
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Romane
Search for this subject type
ISBN: 3-257-06258-3
Description: Dt. Erstausg., 354 S.
Tags: Novellen
Participating parties: Search for this character Urban, Peter [Hrsg.]
Language: de
Footnote: Aus d. Russ. Anh., editorische Notiz, Erl.
Media group: Romane