Cover von Jugend unter Hitler opens in new tab

Jugend unter Hitler

Author: Search for this author Boberach, Heinz
Statement of Responsibility: Heinz Boberach
Year: 1982
Publisher: Düsseldorf, Droste
available

Copies

BranchLocationsStatusReservationsDue dateLending note
Branch: Palais Walderdorff Locations: Emp 61 Bob / 2. OG Sachbuch-Abteilung Status: available Reservations: 0 Due date: Lending note:

Content

Als Adolf Hitler 1933 Reichskanzler wurde, stand auch eine Neuordnung der deutschen Jugend bevor. Schon in den ersten Monaten wurden Jugendgruppen verboten und die neue Staatsführung tat alles, um sie in die eigene Ideologie einzubinden. Mit mehr oder weniger Druck gelang dies den Machthabern auch, sie konnten aber nicht verhindern, daß sich trotz der offiziellen Jugendorganisation HJ viele junge Menschen zunehmend entpolitisierten (z. B. "Swing-Jugend") oder aber sich zum aktiven Widerstand gegen den Nationalsozialismus entschlossen (z. B. kommunistische Jugendliche). - Das von Heinz Boberach - im Anschluß an die Ausstellung "Jugend im NS-Staat" des Koblenzer Bundesarchivs 1978-79 - zusammengestellte Buch zeigt die Zwänge, denen die Jugendlichen ausgesetzt waren, ihren weitgehend wirkungslosen Widerstand, aber auch ihre bescheidenen Freiräume. Viele Fotos, Ausschnitte von Originalquellen und Zeugenberichte rufen ein Bild in Erinnerung, das heute vielfach nicht mehr vorstellbar ist. Insgesamt als informativer Beitrag zur Geschichte des Nationalsozialismus gut einsetzbar als Ergänzung der Darsellung von Klönne.
 

Details

Author: Search for this author Boberach, Heinz
Statement of Responsibility: Heinz Boberach
Medium identifier: es
Year: 1982
Publisher: Düsseldorf, Droste
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Emp 61
Search for this subject type
ISBN: 978-3811206601
Description: 173 S. : zahlr. Ill. (z.T. farb.) ; 27 cm
Tags: Drittes Reich, 3. Reich, Deutschland <Drittes Reich>
Search for this character
Media group: EW-Sachliteratur