Cover von Im letzten Sommer opens in new tab

Im letzten Sommer

Roman
Author: Search for this author Dahl, Niels Fredrik
Statement of Responsibility: Niels Fredrik Dahl
Year: 2006
Publisher: Köln, Kiepenheuer & Witsch
available

Copies

BranchLocationsStatusReservationsDue dateLending note
Branch: Palais Walderdorff Locations: Romane Dahl / 1. OG Roman-Abteilung Status: available Reservations: 0 Due date: Lending note:

Content

"Alle Paarberatungsstellen werden von Frauen belagert, die reden wollen, nicht vögeln, und von Männern, die vögeln wollen, nicht reden." Dahl legt seinem namenlosen Ich-Erzähler diesen Satz in den Mund, zu einem Zeitpunkt, da dessen Ehe sich bereits in einer Krise befindet, ausgelöst durch die Schwangerschaft seiner Frau Siri. Siri zieht sich zurück, bleibt alleine mit ihren Empfindungen und ihr Mann findet keinen Zugang zu ihr. Die gemeinsame Gegenwart (das Haus, der Hund) verliert an Bedeutung, am Schlimmsten jedoch: Siri möchte keine körperliche Nähe. Da wächst in ihm trotz seiner Liebe zu ihr das Misstrauen: Ist das Kind von ihm, oder ist Siri fremdgegangen? - Dahl zeigt die Einsamkeit der Menschen, deren Kommunikation gestört ist. Selbst als Siri das Kind verliert und der Mann, den ihr Ehemann für den eigentlichen Vater hält, ertrunken aufgefunden wird, gibt es keine Aussprache. Dennoch endet dieses virtuos komponierte, sprachlich hervorragende Buch optimistisch. Empfohlen!

Details

Author: Search for this author Dahl, Niels Fredrik
Statement of Responsibility: Niels Fredrik Dahl
Medium identifier: eb
Year: 2006
Publisher: Köln, Kiepenheuer & Witsch
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Romane
Search for this subject type
Age certification: 16
ISBN: 3-462-03718-8
Description: Aus d. Norweg., 170 S.
Tags: Ehemann, Ehepaar, Eifersucht, Gatte
Search for this character
Original title: I fjor sommer
Media group: Romane