Cover von Ellbogen opens in new tab

Ellbogen

Roman
Author: Search for this author Aydemir, Fatma
Statement of Responsibility: Fatma Aydemir
Year: 2017
Publisher: München, Hanser
available

Copies

BranchLocationsStatusReservationsDue dateLending note
Branch: Palais Walderdorff Locations: Romane Aydemir / 1. OG Roman-Abteilung Status: available Reservations: 0 Due date: Lending note:

Content

Die Germanistin und Redakteurin bei der "taz", Fatma Aydemir, geboren 1986 in Karlsruhe, erzählt hier in ihrem Debütroman die Geschichte der in Berlin geborenen jungen Türkin Hazal auf der Suche nach einer Identität und Heimat zwischen den Kulturen. Sie lebt in zwei getrennten Welten. Ihre konservativen Eltern sind nicht integriert und bestimmen das Leben der jungen Türkin. Auf dem Weg zur "Freiheit" und nach einem selbstbestimmten Leben muss sie sogar ihre Eltern und das Land, in dem sie geboren und aufgewachsen ist, aufgeben. Ihr Lebensweg führt sie durch Diebstahl, Kriminalität und Gewalt. Sie will die Normen und Werte der Familie aufbrechen, die ihren Alltag bestimmen. Sie scheitert nach ihren Versuchen sich zu befreien, zu verlieben und eine abenteuerliche Jugend zu erleben. Sie findet keinen Halt in Deutschland. Nach einem Mord flieht sie nach Istanbul, in die Stadt der großen Gegensätze. Ein fesselnder Roman zum Thema "Integration transkultureller Biografien". Beispielhaft besonders zur Identitätsfindung junger Frauen in den Metropolen Deutschlands.

Details

Author: Search for this author Aydemir, Fatma
Statement of Responsibility: Fatma Aydemir
Medium identifier: eb
Year: 2017
Publisher: München, Hanser
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Romane
Search for this subject type
Age certification: 16
ISBN: 9783446254411
Description: 270 S.
Tags: Deutsch-Türkin, Deutschland, Eltern, Gesellschaft, Gesellschaftskritik, Heimatsuche, Identitätsfindung, Istanbul, Junge Frau, Kriminelle Frau, Lebensweg, Metropole, Mord, Parallelgesellschaft, Scheitern, Selbstbestimmtes Leben, Türkei, Türkin, Zuwanderung, Deutschtürkin, Migration
Search for this character
Language: de
Media group: Romane