Cover von Muslim-Girls opens in new tab

Muslim-Girls

wer wir sind, wie wir leben
Author: Search for this author Masrar, Sineb el
Statement of Responsibility: Sineb el Masrar
Year: 2010
Publisher: Frankfurt am Main, Eichborn
available

Copies

BranchLocationsStatusReservationsDue dateLending note
Branch: Palais Walderdorff Locations: Gcq 11 Masrar / 2. OG Sachbuch-Abteilung Status: available Reservations: 0 Due date: Lending note:

Content

Sineb El Masrar (Jahrgang 1981, Herausgeberin des multikulturellen Frauenmagazins "Gazelle") schreibt frisch und intelligent, zornig und provozierend. Wie schon M. Akbas ("So wie ich will", BA 8/10) setzt sie ein überfälliges Zeichen gegen die "Leier" rund um Ehrenmord und Frauendiskriminierung. "Die meisten männlichen Muslime basteln an keiner Bombe, die meisten Musliminnen sitzen nicht den ganzen Tag weinend und eingesperrt zu Hause". Sie schildert "die harte Schule des Einwandererlebens", erzählt Erfolgsgeschichten, erstellt einen selbstbewussten Forderungskatalog an die deutsche Gesellschaft, hinterfragt findig gängige Worthülsen ("Leben zwischen zwei Welten? Habe ich im Erdkundeunterricht nicht aufgepasst?"), kämpft gegen Klischees (doch verkneift sich nicht andere: "der deutsche Ordnungswahn, deutsche Saubermänner und -frauen, in deutscher Manier jammern") und schwärmt: "Muslim-Fashion - seidig, bunt, originell. Nicht zuletzt schonen Niquab oder Hidschab den Geldbeutel. Die lästige Frage 'Was ziehe ich heute an?' erübrigt sich". Aufregender Diskussionsstoff, nicht nur für junge Musliminnen. (2 J)

Details

Author: Search for this author Masrar, Sineb el
Statement of Responsibility: Sineb el Masrar
Medium identifier: es
Year: 2010
Publisher: Frankfurt am Main, Eichborn
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Gcq 11
Search for this subject type
ISBN: 978-3-8218-6533-1
Description: 1. Aufl., 206 S.
Tags: Deutschland, Kulturelle Identität, Muslimin <Frau>, Selbstbestimmung, Türkin, Muslima, Muslimin
Search for this character
Media group: EW-Sachliteratur