Cover von Beschütz mein Herz vor Liebe opens in new tab

Beschütz mein Herz vor Liebe

die Geschichte der Therese Rheinfelder
Author: Search for this author Scheib, Asta
Statement of Responsibility: Asta Scheib
Year: 1992
Publisher: München, Nymphenburger
available

Copies

BranchLocationsStatusReservationsDue dateLending note
Branch: Palais Walderdorff Locations: Romane Scheib / 1. OG Roman-Abteilung Status: available Reservations: 0 Due date: Lending note:

Content

Die Autorin dieser Überlebens-Geschichte einer deutschen Jüdin hat sich mit Publikumserfolg an mancherlei Themen in mancherlei Form versucht: Roman über Luther und seine Käthe, Ratgeber über Chancen der Stieffamilie, Zeit-Roman über israelisch-deutsches Schicksal, Edition von Elternbriefen an Kinder. Der Bericht über das Überleben in einem Verschlag der Gendarmeriestation von Wiesham im Isarwinkel basiert auf wohl mündlichem Bericht, 50 Jahre danach, von Therese Rheinfelder, Tochter eines Münchner Kaufhausbesitzers, Ärztin: von Hass und Verachtung, die sie erfahren musste damals nach 1933, vom Auslöschen der Familie, Tod ihrer kleinen Tochter. Nacherzählt mit, für meinen Geschmack, zuviel Wort-Ballast in prätentiös geformter, dramatisierter Erzählweise: Sachbericht wäre mehr gewesen, eindrucksvoller; aber das Publikum hat es so lieber.

Details

Author: Search for this author Scheib, Asta
Statement of Responsibility: Asta Scheib
Medium identifier: eb
Year: 1992
Publisher: München, Nymphenburger
opens in new tab
Classification: Search for this systematic Romane
Subject type: Search for this subject type Biografie
ISBN: 3-485-00658-0
Description: 236 S. ; 21 cm
Tags: Bayern, Drittes Reich, Familie, Geschichte 1933-1945, Juden, Jüdin, Rheinfelder, Therese, Romanbiografie, Verachtung, 1933-1945, 3. Reich, Deutschland <Drittes Reich>, Romanbiographie
Search for this character
Media group: Romane