Cover von Die Olchis und die grüne Mumie opens in new tab

Die Olchis und die grüne Mumie

Author: Search for this author Dietl, Erhard
Statement of Responsibility: Erhard Dietl
Year: 2010
Publisher: Hamburg, Oetinger
not available

Copies

BranchLocationsStatusReservationsDue dateLending note
Branch: Palais Walderdorff Locations: K-41 Dietl / 1. OG Kinder-Abteilung Status: borrowed Reservations: 0 Due date: 10/24/2022 Lending note:
Branch: Palais Walderdorff Locations: K-41 Dietl / 1. OG Kinder-Abteilung Status: borrowed Reservations: 0 Due date: 10/31/2022 Lending note:

Content

Die grünen, olchigen Olchis aus Schmuddelfing garantieren Spaß. Sie toben nicht nur auf ihrer heimatlichen Müllkippe, sie sind auch unterwegs in ferne Gefilde. Diesmal sind sie im Museum in einem Sarkophag eingeschlafen, just bevor alle Ausstellungsstücke nach Ägypten zurück verfrachtet wurden. So finden sich Olchi-Papa und -kinder tags darauf schippernd auf dem Nil wieder. Herr Kuckuck, der die Kunstschätze nach Kairo zurückbringen soll, nimmt die Olchis mit zu Pyramiden und Beduinendörfern, schließlich zu einer Landpartie. Natürlich gibt es jede Menge Zwischenfälle. Sie entdecken sogar eine verschüttete Olchi-Pyramide. Die goldene Fischgräte aus dem Grab der grünen Mumie hätten sie besser nicht mitgenommen, denn der Raub bringt nur Unglück ... Situationskomik, Wortwitz und Schwung, köstliche Einfälle, Milieu- und Figurenskizzen im Miteinander von Mensch und unberechenbaren Olchis prägen auch diesmal die Story.

Details

Author: Search for this author Dietl, Erhard
Statement of Responsibility: Erhard Dietl
Medium identifier: kb
Year: 2010
Publisher: Hamburg, Oetinger
opens in new tab
Classification: Search for this systematic K-41
Search for this subject type
ISBN: 978-3-7891-3319-0
Description: 171 Seiten : Illustrationen, farbig
Search for this character
Media group: KUJ-Belletristik