Cover von Anton oder Die Zeit des unwerten Lebens wird in neuem Tab geöffnet

Anton oder Die Zeit des unwerten Lebens

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Zöller, Elisabeth
Verfasserangabe: Elisabeth Zöller
Jahr: 2004
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer-Taschenbuch-Verl.
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristAusleihhinweis
Zweigstelle: Palais Walderdorff Standorte: K-5 Nationalsoz. Zöller / 1. OG Kinder-Abteilung Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Ausleihhinweis:

Inhalt

Es ist das Jahr 1938. Nach einem Unfall ist Anton leicht behindert, als er eingeschult werden soll. Grund für die Eltern zu doppelter Sorge! Antons motorische Störung im rechten Arm und sein leichtes Stottern sind nicht das Schlimmste, schlimm sind die Erlasse aus der Kanzlei des Führers, die das Leben Behinderter als "lebensunwert" deklarieren und - streng geheimgehalten - der systematischen Vernichtung zuführen. Die Autorin beschreibt die zunehmenden Schikanen in Antons Schulalltag, sei es durch stramme NS-Lehrer oder durch erbarmungslos "deutsche" Mitschüler. Antons Mutter gelingt es, ein Versteck bei Verwandten auf dem Land zu finden; so entkommt Anton der Katastrophe. Ein erschütternd konkretes Stück Zeitgeschichte, schon für 11-Jährige sehr gut lesbar. Mit einem Nachwort von Ernst Klee.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Zöller, Elisabeth
Verfasserangabe: Elisabeth Zöller
Medienkennzeichen: kb
Jahr: 2004
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer-Taschenbuch-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik K-5
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Nationalsozialismus
ISBN: 3-596-85156-4
Beschreibung: 223 S. : Ill.
Schlagwörter: Behinderung, Deutschland, Drittes Reich, Geschichte 1933-1945, Jugendbuch, Junge, Verfolgung, 1933-1945, 3. Reich, Deutschland <Drittes Reich>
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: KUJ-Belletristik