Cover von Uns wirft nichts mehr um wird in neuem Tab geöffnet

Uns wirft nichts mehr um

eine Lebensreise
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Stern, Carola; Schadt, Thomas
Verfasserangabe: Carola Stern ; Thomas Schadt
Jahr: 2004
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristAusleihhinweis
Zweigstelle: Palais Walderdorff Standorte: Ayk Stern, Carola Stern / 2. OG Sachbuch-Abteilung Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Ausleihhinweis:

Inhalt

Wieder ein Titel, in dem es darum geht, sich zu erinnern und für sich selbst das Vergangene aus dem Schatten zu holen. Wie bereits in ihrer Biographie "Doppelleben" tut die Autorin das in unnachahmlicher Weise. Bei aller Offenheit völlig unprätentiös und schonungslos ehrlich setzt sie sich hier mit den Fragen des Regisseurs Thomas Schadt auseinander, der übrigens den o.g. Titel in diesem Jahr verfilmt hat. Und wieder erfährt der Leser nicht nur etwas über die in einer individuellen Geschichte sich spiegelnden Zeitläufte, sondern er erlebt auch, wie differenziert sich den eigenen Motiven nachspüren lässt. Es ging der Autorin immer darum, sich schließlich selbst zu finden - so steht es im Buch und auf dem Klappentext. Und diese Haltung ist es, die das Buch neben all' den interessanten Informationen über ihren privaten und beruflichen Werdegang so beeindruckend macht.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Stern, Carola; Schadt, Thomas
Verfasserangabe: Carola Stern ; Thomas Schadt
Medienkennzeichen: es
Jahr: 2004
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Ayk
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-498-06380-4
Beschreibung: 3. Aufl., 237 S. : zahlr. Ill. (z.T. farb.)
Schlagwörter: Autobiografisches, Interview, Stern, Carola
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: EW-Sachliteratur