Cover von Konflikte mit Kollegen und Chefs wird in neuem Tab geöffnet

Konflikte mit Kollegen und Chefs

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Nöllke, Matthias
Verfasserangabe: Matthias Nöllke
Jahr: 2000
Verlag: Planegg/München, WRS, Verl. Wirtschaft, Recht und Steuern
Reihe: Erste Hilfe
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristAusleihhinweis
Zweigstelle: Palais Walderdorff Standorte: Hm Nöllke / 2. OG Sachbuch-Abteilung Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Ausleihhinweis: Beilagen: 01

Inhalt

Kompakte Darstellung zu den verschiedenen Konfliktarten und -ursachen im beruflichen Alltag. Das (leider?) ungebrochen aktuelle Thema Mobbing fehlt ebenso wenig wie z.B. das heikle Thema sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz. Gut: Verhaltensstrategien zur Konfliktbewältigung werden hinsichtlich ihrer Erfolgsaussichten kritisch gewürdigt und rechtliche Schritte im Hinblick auf formale Voraussetzungen dargestellt. Expertentipps und Praxisbeispiele werden durch charakteristische Icons gekennzeichnet. Die wichtigsten Checklisten und einschlägige Gesetzesauszüge sind auf der mitgelieferten CD-ROM (Systemvoraussetzungen: ab 486er Prozessor, 8 MB RAM, 6 MB freier Festplattenspeicher, Windows 95/98/NT) einsehbar. Die Installation ist durch die gute Benutzerführung sehr einfach; eine Variante erlaubt es, nur das Steuerprogramm auf der Festplatte zu installieren, die einzelnen Dokumente aber von der CD-ROM zu laden und über die gut funktionierende Schnittstelle zur Textverarbeitungs-Software (Test mit MS-Word) zu bearbeiten.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Nöllke, Matthias
Verfasserangabe: Matthias Nöllke
Medienkennzeichen: es
Jahr: 2000
Verlag: Planegg/München, WRS, Verl. Wirtschaft, Recht und Steuern
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Hm
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-8092-1441-8
Beschreibung: 185 S.
Reihe: Erste Hilfe
Schlagwörter: Konfliktbewältigung, Unternehmen
Suche nach dieser Beteiligten Person
Fußnote: Beil.: 1 CD-ROM
Mediengruppe: EW-Sachliteratur