Cover von Seine Exzellenz Eugène Rougon wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Seine Exzellenz Eugène Rougon

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Zola, Émile
Verfasserangabe: Émile Zola
Jahr: 2013
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristAusleihhinweis
Zweigstelle: Onleihe Standorte: Onleihe Status: Digitales Medium Vorbestellungen: 0 Frist: Ausleihhinweis:

Inhalt

Emile Zola wurde am 2.4.1840 in Paris geboren. 1843-1858 lebte er in Aix-en-Provence. Die Mutter zog Ende 1857 nach Paris und ließ Emile im Februar 1858 nachkommen. Dort bestand er nicht das Abitur und arbeitete zuerst als Schreiber beim Hafenzoll, dann als freier Journalist. 1862 bekam er eine Anstellung im Verlagshaus Hachette, das er nach dem Erfolg seiner ersten beiden Bücher wieder verließ. 1898 setzte er sich mit einem Brief für die Unschuld von Dreyfus ein und wurde zu Gefängnis und einer Geldstrafe verurteilt, konnte jedoch nach England entfliehen. 1899 kehrte er nach einer Amnestie zurück. Zola starb am 29.9.1902 in Paris.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Zola, Émile
Verfasserangabe: Émile Zola
Medienkennzeichen: evm
Jahr: 2013
Systematik: Suche nach dieser Systematik Romane
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-95608-266-5
Beschreibung: 362 S.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Schwarz, Armin
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: eBook