Cover von Irgendwo ist Prostken wird in neuem Tab geöffnet

Irgendwo ist Prostken

Roman eines masurischen Lokführers
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Surminski, Arno
Verfasserangabe: Arno Surminski
Jahr: 2020
Verlag: Stuttgart, Langen-Müller
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristAusleihhinweis
Zweigstelle: Palais Walderdorff Standorte: Romane Surminsk / 1. OG Roman-Abteilung Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 11.11.2021 Ausleihhinweis:

Inhalt

Wilhelm Bubat transportiert als Lokführer noch zu Kaisers Zeiten Kohle und Menschen, später führt er für Hitlers Armee Sonderfahrten zu den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Auschwitz durch. Seinen Sohn Werner, der sehr spät aus russischer Kriegsgefangenschaft zurückkehrt, erlebt er nicht mehr.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Surminski, Arno
Verfasserangabe: Arno Surminski
Medienkennzeichen: eb
Jahr: 2020
Verlag: Stuttgart, Langen-Müller
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Romane
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783784435510
Beschreibung: 383 Seiten
Schlagwörter: 1900-1945, Eisenbahn, Konzentrationslager, Kriegsgefangenschaft, Lokomotivführer, Masuren, Bahn, KL, KZ, Lokführer
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: de
Mediengruppe: Romane