X
  GO
de-DEfr-FRen-US

Ihre Mediensuche/ Recherche / Your Search

Die Jakobsbücher oder Eine große Reise über sieben Grenzen, durch fünf Sprachen und drei große Religionen, die kleinen nicht mitgerechnet
Eine Reise, erzählt von den Toten und von der Autorin ergänzt ...
Verfasser: Tokarczuk, Olga
Verfasserangabe: Olga Tokarczuk ; aus dem Polnischen von Lisa Palmes und Lothar Quinkenstein
Jahr: 2019
Verlag: Zürich, Kampa
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristAusleihhinweis
Zweigstelle: Palais Walderdorff Standorte: Romane Historisches Tokarczu / 1. OG Roman-Abteilung Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Ausleihhinweis:
Zweigstelle: Palais Walderdorff Standorte: Romane Historisches Tokarczu / 1. OG Roman-Abteilung Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Ausleihhinweis:
Inhalt
Umfangreicher historischer Roman der Literaturnobelpreisträgerin 2018, in dem sie die Geschichte von Jakob Joseph Frank (1726 bis 1791), einem messianischen Anführer einschneidender Entwicklungen des Judentums im 18. Jahrhundert, literarisch verarbeitet.
Details
Verfasser: Tokarczuk, Olga
Verfasserangabe: Olga Tokarczuk ; aus dem Polnischen von Lisa Palmes und Lothar Quinkenstein
Medienkennzeichen: eb
Jahr: 2019
Verlag: Zürich, Kampa
Systematik: Romane
Interessenkreis: Historisches
Altersfreigabe: 12
ISBN: 9783311100140
Beschreibung: 1173 Seiten, Illustrationen, Karten
Schlagwörter: 18. Jahrhundert, Anführer, Charismatiker, Chassiden, Chassidismus, Frank, Jakob Joseph, Frankismus, Frankisten, Juden, Judentum, Lebensgeschichte, Messianismus, Mystiker, Osteuropa, Polen, Prophet, Religion, Religiöser Führer, Religiöser Konflikt, Romanbiografie, Sabbatianismus, 1700-1800, Europa <Ost>, Geschichte 1700-1799, Religions-Konflikt, Religionsführer, Religionskonflikt, Romanbiographie
Sprache: de
Originaltitel: Ksiegi Jakubowe
Fußnote: Bibliographische Notiz
Mediengruppe: Romane