Cover von Die Nacht unterm Schnee wird in neuem Tab geöffnet

Die Nacht unterm Schnee

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Rothmann, Ralf
Verfasserangabe: Ralf Rothmann
Jahr: 2022
Verlag: Berlin, Suhrkamp Verlag
Reihe: Krieg; 3
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristAusleihhinweis
Zweigstelle: Palais Walderdorff Standorte: Romane Rothmann / 1. OG Roman-Abteilung Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Ausleihhinweis:
Zweigstelle: Palais Walderdorff Standorte: Romane Rothmann / 1. OG Roman-Abteilung Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 17.10.2022 Ausleihhinweis:

Inhalt

Winter 1945: Verwundet liegt die sechzehnjährige Elisabeth, ein Landarbeiterkind, in einem Bunker unter der Erde und wird von einem russischen Deserteur gepflegt. Durch das Ofenloch hört sie Schritte im Schnee, und fiebernd stellt sie sich vor, dass dort oben nicht nur alle, die sie kennt und mag, ihre Eltern und Brüder, die Oma aus Danzig, sondern auch ihr künftiger Mann und die ungeborenen Kinder nach ihr suchen und sich über die Trümmer entfernen, ohne zu ahnen, dass sie darunter liegt. Und plötzlich denkt die Vergewaltigte, dass es gut so ist, dass sie nie mehr hinaufwill zu ihnen, zu allem, und für immer in dieser Nacht, diesem Frieden unter dem Schnee bleiben möchte. Aber sie muss ihr Leben zu Ende leben.
Nach den vielfach übersetzten Romanen Im Frühling sterben (2015) und Der Gott jenes Sommers (2018) schließt der Autor mit Die Nacht unterm Schnee seine Trilogie über den Zweiten Weltkrieg und die Nachkriegszeit in Deutschland ab.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Rothmann, Ralf
Verfasserangabe: Ralf Rothmann
Medienkennzeichen: eb
Jahr: 2022
Verlag: Berlin, Suhrkamp Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Romane
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-518-43085-9
Beschreibung: 1. Aufl., 303 S.
Reihe: Krieg; 3
Schlagwörter: 1945 -, 2. Weltkrieg, Deserteur, Junge Frau <16>, Nachkriegszeit, Vergewaltigung, Weltkrieg <1939-1945>, Zweiter Weltkrieg
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: de
Mediengruppe: Romane