X
  GO
de-DEfr-FRen-US

Ihre Mediensuche/ Recherche / Your Search

Der Herr Albert
Ein Roman über Einsteins Gedankenexperimente
Verfasser: Vermeulen, Frank
Verfasserangabe: Frank Vermeulen
Jahr: 2003
Verlag: Hildesheim, Gerstenberg
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristAusleihhinweis
Zweigstelle: Palais Walderdorff Standorte: J-Uc Vermeule / ZG Jugend-Abteilung Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Ausleihhinweis:
Inhalt
Zu ihrem 15. Geburtstag erhält Esther ein besonderes Geschenk aus dem Familienbesitz, ein Foto von Albert Einstein mit persönlicher Widmung. Das ist der Anlass für ein intensives Lernprogramm, das nachts von einer virtuellen Traumfigur und tags von dem realistischen Großvater geleitet wird und, beginnend mit Galilei und Newton, bis zur speziellen und allgemeinen Relativitätstheorie führt. Es ist ein gewaltiges Pensum, dem sich die zunehmend begeisterre Esther da unterwirft. Zwar nur mit wenigen mathematischen Formeln, aber mit begrifflicher Sorgfalt werden nicht nur die Gesetze der klassischen Mechanik diskutiert. Genau ausgemalte Gedankenexperimente führen schließlich zum Minkowskischen Zeitraum der speziellen und am Ende auch zum Riemannschen Raum der allgemeinen Relativitätstheorie. Der aufgelockerte Stil, Zeichnungen, spielerische Elemente und variiernde Wiederholungen erleichtern zwar das Verstehen, aber der Anspruch bleibt noch.
Details
Verfasser: Vermeulen, Frank
Verfasserangabe: Frank Vermeulen
Medienkennzeichen: js
Jahr: 2003
Verlag: Hildesheim, Gerstenberg
Systematik: J-Uc
ISBN: 978-3-8067-4977-9
Beschreibung: 411 S.
Schlagwörter: Einstein, Albert, Gedankenexperiment, Physik
Mediengruppe: KUJ-Sachliteratur